Android 9.0 Pie: Diese Nokia-Smartphones erhalten das Update

Peter Hryciuk 7

Android 9.0 Pie ist fertig und HMD Global, der Mutterkonzern der Nokia-Smartphones, hat Informationen zu den Updates veröffentlicht. Schon im Vorfeld hatte das Unternehmen eine Bombe platzen lassen. Doch es gibt auch spannende Details zu den monatlichen Sicherheitsupdates.

Android 9.0 Pie: Diese Nokia-Smartphones erhalten das Update
Bildquelle: GIGA.

Alle Nokia-Smartphones erhalten das Update auf Android 9.0 Pie

Update vom 06.09.2018, 16:20 Uhr: Nokia-Smartphones erhalten nicht nur bald das Update auf Android 9.0 Pie, sondern auch monatliche Sicherheitsupdates. Passend dazu hat HMD Global eine neue Webseite eingerichtet, auf der man alle Informationen zu Updates für die jeweiligen Smartphones erhält. Man muss nur das Smartphone aussuchen, beispielsweise das Nokia 7 Plus, und erhält dort die genaue Auflistung, wann welches Update veröffentlicht wurde. Das gilt nicht nur für Sicherheitsupdates, sondern auch große Versions-Updates. Bei älteren Smartphones wie dem Nokia 3 wird der Zeitpunkt für den Release des Updates auf Android 8.0 Oreo im April angezeigt. Sobald Android 9.0 Pie da ist, wird auch dieses Update dort dargestellt. Ziemlich praktisch und sehr offen vom Unternehmen kommuniziert. Wir werden euch aber natürlich trotzdem zeitnah darüber informieren, wenn neue Updates für die Smartphones verfügbar sind.

Update 2: HMD Global hat nun offiziell verkündet, dass das Nokia 7 Plus das erste eigene Android-Smartphone sein wird, dass das Update erhalten wird. Ab September wird Android 9.0 Pie für dieses Handy verteilt. Alle weiteren Smartphones folgen.

Update 1: HMD Global hat gestern auf einem Event in Moskau offiziell verkündet, dass alle Nokia-Smartphones das Update auf Android 9.0 P erhalten. Das nennen wir eine tolle Einstellung. Bleibt nur zu hoffen, dass die Updates nicht zu lange auf sich warten lassen.

Google hat vor wenigen Tagen Android 9.0 Pie in einer ersten öffentlichen Beta-Version zum Download freigegeben. Dabei hat das Unternehmen erstmals in der Geschichte auch Smartphones von anderen Herstellern mit ins Boot geholt. Damit können Interessenten und Entwickler die neue Android-Version nicht nur auf Pixel-Smartphones testen, sondern beispielsweise auch auf Smartphones von HMD Global. Eines der zusätzlichen sieben Android-Smartphones ist nämlich das Nokia 7 Plus. Dieses relativ neue Android-Smartphone, das uns im Test positiv aufgefallen ist, bekommt also in jedem Fall das Update auf Android 9.0 Pie. Doch es gibt noch mehr.

Das bringt Android 9.0 Pie mit:

 

Android 9.0 P im Überblick.

Nokia-Smartphones bei Amazon kaufen *

Juho Sarvikas, Chief Product Officer von HMD Global, hat auf Twitter nämlich offiziell bestätigt, dass auch die folgenden Nokia-Smartphones das Update erhalten:

HMD Global, das Unternehmen, das hinter Nokia steht, wird aber natürlich nicht nur für die Smartphones des letzten Jahres Updates verteilen. Die Bestätigung der Updates gilt im Grunde nur als Zusicherung, dass die ersten Nokia-Smartphones das Update auch erhalten – und die in diesem Jahr vorgestellten Geräte sowieso dabei sind. Demnach würden auch folgende Smartphones ein Update auf Android 9.0 Pie erhalten:

Diese sind nämlich erst kürzlich auf den Markt gekommen. Unklar ist die Situation bei folgenden Smartphones:

Wobei man beim Nokia 8 eigentlich auch davon ausgehen kann, dass ein Update auf Android 9.0 Pie erfolgt. Immerhin ist es ein Flaggschiff-Smartphone aus 2017 und die Oberfläche ist kaum angepasst. Ein Update sollte also kein Problem darstellen.

Sobald wir weitere Informationen zu Updates auf Android 9.0 Pie für Nokia-Smartphones erhalten, werden wir diesen Artikel aktualisieren. Was sagt ihr dazu?

Quelle: @sarvikas via nokiapoweruser Update: androidauthoritysmartdroid, 2

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link